Soziale und berufliche Integration

mini decki - Decken für Flüchtlingskinder

mini decki – Jedes Kind braucht eine eigene Decke, die wärmt, schützt und ein zu Hause gibt auf der langen, unsicheren Reise.

Eine Decke steht für Wärme, Geborgenheit, Besitz, Schutz, Heimat und Spiel.

Ich bin Simone Maurer aus Rütihof. Schon lange habe ich mit viel Freude schöne, alte Bettwäsche in den Brockenhäusern gekauft. Daraus habe ich für meine Familie, für Freunde und Bekannte Decken genäht.

Als sich die Berichte über die Flüchtlingskatastrophe in den Medien häuften, wurde es mir plötzlich klar, für wen sie die Decken machen werde. Für die Kinder, die in unser Land kommen mit praktisch nichts. Wenn ich als Mutter nichts mehr hätte für meine Kinder, dann wünschte ich mir neben Essen und Kleidung eine Decke, mit der ich mein Kind am Abend zudecken kann.

Weil der Bedarf aber so riesig war, war es sofort klar, dass ich das niemals alleine schaffen kann. So gründete ich die Gruppe "Mini Decki" auf facebook und startete einen Blog. Freiwillige in der ganzen Schweiz, teilweise auch aus Oesterreich und Deutschland, nähen Decken.

Die Decken werden in der ganzen Schweiz an Flüchtlingskinder verteilt.

Am 25. Oktober 2018 erhält die Initiantin, Simone Maurer, den Frauenpreis des Aargauischen Katholischen Frauenbundes (AKF).

Eine Decke steht für Wärme, Geborgenheit, Besitz, Schutz, Heimat und Spiel.

Als sich im letzten Herbst die Berichte über die Flüchtlingskatastrophe in den Medien häuften, wurde es mir plötzlich klar, für wen ich die Decken machen werde. Für die Kinder, die in unser Land kommen mit praktisch nichts. Wenn ich als Mutter nichts mehr hätte für meine Kinder, dann wünschte ich mir neben Essen und Kleidung eine Decke, mit der ich mein Kind am Abend zudecken kann.

Weil der Bedarf aber so riesig war, war es sofort klar, dass ich das niemals alleine schaffen kann. So gründete ich die Gruppe “Mini Decki” auf Facebook und startete einen Blog. Sehr bald verbreitete sich die Nachricht von meinem kleinen Projekt in der ganzen Schweiz und sogar in Deutschland und Österreich.

“Mini Decki” ist ein Projekt bei dem im ganzen Land Decken genäht werden, welche an Flüchtlingskinder verteilt werden deren Weg in die Schweiz führt.

Die Kinder dürfen die Decken behalten und mitnehmen wohin sie Ihr Weg bringt.

Kontakt und Initiantin

«mini decki»
Simone Maurer
Claridentstrasse 4
CH - 5436 Würenlos

Istituzione:
Gruppe «Mini Decki»
Gruppi target:
  • Bambini e adolescenti (fino a 18 anni)
  • Richiedenti l’asilo minorenni non accompagnati (RMNA)
Tipi di offerta:
  • Integrazione sociale e professionale
Luogo:
Würenlos
Paese / cantone:
  • Alle Kantone